Kraftelemente / Aktivatoren

Unsere Kraftelemente, auch Aktivatoren genannt, werden elektrisch gezündet und lösen eine gewünschte Reaktion aus. So kann z.B. ein Behälter geöffnet oder ein chemischer Prozess ausgelöst werden. Anwendung findet dies in der Sicherheits- und in der Gesundheitindustrie. Wir unterscheiden pyromechanische und thermale Aktivatoren.


Anwendungen:

  • CO2-Patrone öffnen
    Ein Bolzen wird durch die pyrotechnische Zündung beschleunigt und durchschlägt den Boden einer CO2-Patrone, wodurch das Gas ausströmen kann.
    • Anwendungsbeispiel 1:
      Ein Sensor stellte eine nicht vorgesehene Bewegung fest, z.B. ein Sturz. Das System zündet den Aktivator und ein Körper-Airbag wird innert Sekundenbruchteilen aufgeblasen
      Wolk Hüft-Airbag
    • Anwendungsbeispiel 2:
      Wenn ein Sicherheitsbehälter zum Transport von Wertgegenständen nicht ordnungsgemäss geöffnet wird, erfolgt die Zündung und eine Substanz wird in den Behälter eingespritzt. So werden z.B. Geldscheine durch Tinte wertlos gemacht.
  • Feuerlösch-Systeme
    Ein thermischer Aktivator löst duch seine Hitze die chemische Reaktion eines Aerosols aus.
    • Anwendungsbeispiel:
      Wird ein Brand in einem Raum detektiert, wird das Feuerlösch-System aktiviert und das Feuer wird innert Sekunden trocken erstickt. So kann z.B. in einem Server-Schranz ein Feuer gelöscht werden, ohne die Hardware weiter zu schädigen. Das System ist aber auch für grosse Räume, wie beispielsweise ein Lagerraum, geeignet.
      FirePro